Strukturiertes Produkt - ohne Risiko verdienen

Obwohl das strukturierte Produkt die komplexesten Marktinstrumente umfasst - Optionen, muss ein Anleger nicht wissen, wie sie funktionieren und was sie sind. Die Spezialisten des produktbildenden Finanzunternehmens kümmern sich um alles. Der Anleger muss den Markt auswählen, in dem das strukturierte Produkt geschaffen werden soll. Bei erfolgreicher Wahl erhält der Anleger einen höheren Gewinn als bei einer Bankeinlage. Bei erfolgloser Wahl entsteht kein Gewinn, aber auch keine Verluste. Das heißt, es gibt eine Garantie für die Sicherheit des Anfangskapitals, aber keine Garantie für die Rentabilität

Was den Zeitpunkt betrifft, so bestimmt der Einleger im Rahmen des Vertrags selbst das Datum seines Ablaufs. Gelder können jederzeit abgehoben werden. Für beste Ergebnisse wird jedoch empfohlen, den effektiven Zeitrahmen zu beachten, in dem das Geld auf dem Finanzmarkt funktioniert. Der optimale Anlagezeitraum beträgt 1 Jahr.

Der Anlagezeitraum wird vom Anleger gewählt, er kann von 1 Monat bis 1 Jahr variieren. Der empfohlene Zeitraum beträgt 1 Jahr, in diesem Fall ist es wahrscheinlicher, dass eine erhebliche Marktbewegung stattfindet. Sie können das Strukturierte Produkt auch vor Ablauf der im Vertrag angegebenen Laufzeit verlassen, allerdings mit Kosten, die von der zeitlichen Entfernung bis zum Vertragsende abhängig sind.

Kommentarformular